Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Gesunde Autonomie

Verein zur Förderung einer gesunden Autonomieentwicklung von Menschen e.V.

Webseite durchsuchen:

Sabine Wintzen: „Die Angst vor dem eigenen Ich“

Sabine WintzenWorkshop Fr02: Freitag, 21.10.2016, 15:15 Uhr – 17:00 Uhr

Wenn die Folgen von Traumatisierungen und Bindungsstörungen den Kontakt zum authentischen Selbst verhindern und die eigene Willensbildung beeinträchtigen. 

Wenn schon bei der Zeugung und während der Schwangerschaft keine Liebe zu spüren ist und Ablehnung oder alle möglichen Formen von Gewalt vorherrschen, müssen wir uns bereits zu diesem frühen Zeitpunkt unseres Lebens spalten. Nach der Entbindung wird es in einer traumatisierten, bzw. emotional nicht „anwesenden“ Familie sehr wahrscheinlich so weitergehen. In der Folge wird es für einen Menschen immer unmöglicher, sich selbst gesund, autonom und individuell zu entwickeln. Um in einem solchen Umfeld zu überleben, wird es zu zahlreichen Anpassungen und Abspaltungen der eigenen Identität kommen. So wird ein echter Kontakt zu sich selbst, zu den eigenen Gefühlen, Wünschen, Gedanken und Bedürfnissen zur „Gefahr“ und in der Zukunft vermieden. Hieraus können sich im Laufe des Lebens vielfältige körperliche und/oder psychische Symptomatiken entwickeln. Mit Hilfe der Methode „Selbstbegegnung mit dem Anliegensatz“ lässt sich aus diesen Symptomatiken nach und nach herausfinden. 

Ergänzend biete ich pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung und Therapie, welche ebenfalls der tiefen Selbstbegegnung und Selbsterkenntnis dient und den therapeutischen Prozess bereichern kann. 

Im Workshop besteht nach dem Vortrag für einen Teilnehmer die Möglichkeit einer Selbstbegegnung mit dem Anliegensatz. 

Sabine Wintzen, geb. 1963, Trainerlizenz DSB (Deutscher Sportbund) für Reiter und Pferde, psychologische Beraterin IAPP, Fortbildung in pferdegestützten Trainings. 2010 Weiterbildung in der Mehrgenerationalen Psychotraumatologie nach Prof. Dr. Franz Ruppert bei Birgit Assel igtv. Seitdem fortlaufend Teilnahme an Supervision, Intervision, Hospitation und Besuch der Seminare von Prof. Dr. Franz Ruppert. Seit 2012 bietet Sabine Wintzen in Einzelarbeit und Gruppenseminaren die „Selbstbegegnung mit dem Anliegensatz“ an.

Praxis in 40235 Düsseldorf
www.sabine-wintzen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 157 72547998