Gesunde Autonomie

Verein zur Förderung einer gesunden Autonomieentwicklung von Menschen e.V.

5. Internationaler Kongress

IoPT-Live online „Was will Ich: Leben oder Überleben?“

vom 17.-18. und 24.-25. Oktober 2020 findet nun online statt.

Um angesichts der Corona-Pandemie sinnvoll weiter planen zu können und handlungsfähig zu bleiben, stellen wir unseren 5. Internationalen Kongress „Was will Ich: Leben oder Überleben“ auf einen Live-online Kongress um.
Das ist für uns keine Notlösung, sondern eine Erweiterung der Möglichkeiten für die IoPT-Arbeit. Viele von uns konnten in jüngster Zeit lernen, wie die Begleitung von Selbstbegegnungen durch die Anliegenmethode auch online zu hervorragenden Ergebnissen führt.
Bei der online-Arbeit fehlen die direkten körperlichen Berührungen und der unmittelbare Kontakt in der Gruppe. Es gibt jedoch auch eine Reihe wichtiger Vorteile, u.a.:
- Keine An- und Abreise zum Seminarort
- Anliegeneinbringer und Resonanzgeber sind immer nahe zusammen mit sehr gutem Blickkontakt
- Der Anliegeneinbringer und die Resonanzgeber sehen sich selbst während des Prozesses
- Exzellente Sicht- und Hörbarkeit bei den Prozessen für die Teilnehmer im Außenkreis
- Höhere Teilnehmerzahlen für Vorträge und Workshop-Gruppen sind möglich
- Möglichkeiten nicht störender Chat-Kommunikationen oder sonstiger persönlicher Aktivitäten im Hintergrund
- Übersetzung in mehrere Sprachen gleichzeitig
- Teilnahme auch für Menschen möglich, die an ihr Zuhause gebunden sind

Die IoPT-online-Arbeit macht es erforderlich, sich darauf einzulassen. Dazu gehören
- Bereitschaft, sich mit der im Grunde leicht bedienbaren Software ZOOM zu befassen
- Bereitstellung einer guten Computerausstattung mit Video- und Mikrophon-Funktion
- Stabiles Internet
- Beachtung der speziellen Sicherheitsregeln für IoPT-live online Veranstaltungen
Wir begrenzen die Teilnehmerzahl für diesen live-online-Kongress auf 1.000.
Bisherige Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit.
Abmeldungen werden ohne Stornogebühren erstattet.
Herzliche Einladung an Euch Alle zu neuen heilsamen IoPT-Erfahrungen und Erlebnissen!
Das Team vom Verein zur Förderung einer gesunden Autonomieentwicklung von Menschen e.V. in Kooperation mit Rhemaworks International Pte Ltd aus Singapur.

Der neue Kongressbeitrag beträgt für 4 Tage  390.- €
Bereits bezahlte Beiträge werden auf Wunsch zurückbezahlt.
Reise- und Hotelstornierungen bitte selbst vornehmen.
Zu den technischen Details in Kürze mehr.

Mit IoPT und Anliegenmethode aus der Traumabiografie aussteigen

Kongressprogramm:

  • Richtungsweisende Plenumsvorträge
  • 40 Workshop-Angebote zur Identitätsorientierten Psychotraumatherapie (IoPT)
  • Plenumsdiskussionen
  • Gesamtprogramm als PDF (Stand: 14.06.2020)

Vortragende:

Prof. Dr. Joachim Bauer
Prof. Dr. Gerald Hüther
Dr. Hans-Joachim Maaz
Prof. Dr. Franz Ruppert
und viele weitere ...

Veranstalter:
Verein zur Förderung einer gesunden Autonomieentwicklung von Menschen e.V.

Anmeldung hier.

Fragen zur Anmeldung & Bezahlung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Organisationsleitung: Dagmar Strauß: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Buch zum Kongressthema:

Franz Ruppert: Wer bin Ich in einer traumatisierten Gesellschaft? Klett-Cotta Verlag.

 

Wir freuen uns auf die neue Online-Teilnahme!

Franz Ruppert, 1. Vorsitzender des Vereins
Christina Freund, 2. Vorsitzende des Vereins
Detlev Blechner, Kassenwart
Dagmar Strauss, Leiterin des Organisationsteams

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.